Eine anstrengende Saison ist vorbei!

Wieder liegt eine spannende und tolle Saison hinter mir! Wieder viele neue Erfahrungen gemacht, wieder viel gelernt!

 

Aber zunächst: Lieber Kraftl, Gratulation zu deiner Wahnsinns-Saison!! Was du da abgezogen hast ist schon verrückt! 😉 Cool, dich als Zimmerkollegen zu haben!

 

Aber ich schaue auch selbst recht zufrieden auf die vergangene Saison – auch wenn nicht immer alles nach Plan verlaufen ist. Meine Rückenprobleme zu Beginn der Saison und meine Krankheit während der Vierschanzentournee waren nicht schön, aber auch das gehört zum Sport dazu.

Aber auch das hat einen persönlich weitergebracht.

 

Dafür durfte ich aber auch in dieser Saison ganz oben stehen, sowohl alleine als auch im Team. Dazu kommen zwei Medaillen bei der Weltmeisterschaft. Einen richtig coolen Teamspirit haben wir da gerade. Und Platz 7 im Gesamtweltcup liest sich auch nicht so schlecht 😉

Nichtsdestotrotz gibt es aber schon wieder vieles, an dem man für die kommende Saison zu arbeiten hat.

 

Vorerst werden sich meine Gedanken aber nicht ums Skispringen drehen. Ein paar Tage daheim, Fußball, Skifahren, Empfänge. Vieles vorauf ich mich schon freue und wofür ich während der Saison keine Zeit habe.

 

Zu guter Letzt möchte ich mich bei allen bedanken, die mich auf dieser Reise begleiten!!! Und Danke an all die Fans zu Hause und an den Schanzen!! Es ist einfach sensationell, wie ihr uns die ganze Saison unterstützt! Danke!