Congrats Norges…

Ready… Steady… GO…  Mit der Skijumpers‘ Golf Trophy stand ein ganz besonders „internationales“ Golfturnier und Zusammenkommen auf meinem Kalender, das mir alle Jahr sehr sehr taugt. Bei einer entspannten 9-Loch Runde und bei einem feinen Dinner in lockerer Atmosphäre am Abend, haben meine Skispringerkollegen und ich jedes Jahr die Möglichkeit uns innerhalb der Skisprungfamilie auszutauschen und dabei eine gute Zeit zu haben. Gemeinsam mit meinen Jungs aus dem TEAM AUSTRIA starteten wir dieses Jahr die Revanche gegen die Norges, die letztes Jahr den Titel einheimsten. Ich war in Sachen Golf schon recht gut in Schuss und wollte auch an diesem Tag mein bestes Golf zeigen und mich dabei gut mit den Norges unterhalten.

Es ist immer wieder nett, die Jungs auch im Sommer in einer vollkommen anderen Atmosphäre zu treffen und mit ihnen zu quatschen. Dabei darf’s dann auch mal nicht ums Skispringen gehen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz, den wohl keiner von uns ganz abschalten kann, ist das gemeinsame Beisammensein beim Dinner am Abend und vor allem auf dem Green am wichtigsten für uns alle.

Die Bedingungen zum Golf spielen im Zillertal waren dieses Jahr einmal mehr ideal: Das Wetter war top und es war auch nicht allzu viel Wind für die Drives. Beim letzten Loch habe ich noch zwei Bälle im Wasser versenkt, aber bis dahin war‘s schon sehr gut 😉. Trotz allem hat meine Leistung auf dem Green nicht ganz gereicht, um meinem Team zum Sieg gegen die Norges zu verhelfen.  Natürlich hätten wir heuer wieder gerne gewonnen und uns für letztes Jahr revanchiert, aber dann werden wir halt beim nächsten Mal zurückschlagen 😉. Am allerliebsten wär mir natürlich eine Revanche auf der Skisprungschanze – wenn die gelingt, dann kann ich das mit der Golf Trophy gut und gerne verkraften… 😉

Für das Team und mich geht es jetzt mit ein paar coolen Trainingskursen in den Sommer. Bis dahin einen schönen Sommerbeginn,

Michi